Pfaderstufe der Pfadi Arbor Felix

Unsere Pfaderstufe: Das ist was für dich – und mich.

Wer sind wir?

Wir sind eine der vier Altersstufen der Pfadi Arbor Felix. Unsere Pfädis kommen in unsere Stufe, wenn sie 11 Jahre alt sind und verlassen sie (leider) wieder, wenn sie mit 14 Jahren Pios werden.

Wie sind wir?

Dafür musst du schon selber in die Pfadi kommen. Nur so viel: Wir sind ein bisschen anders.

Wir möchten den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten, die sich von anderen und vom Alltag abhebt.
In unserer vernetzten und schnelllebigen Zeit stellt die Pfadi den perfekten Gegenpol dar. 

Wir Leitenden gewähren den Jugendlichen viele Freiheiten, zeigen ihnen jedoch auch klare Grenzen auf, die es einzuhalten gilt. So haben sie von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, an eigenen Aktiviäten eigene Ideen umzusetzen.

In der Pfadi lernt man schon früh, was es heisst, ein Projekt mit anderen für andere auf die Beine zu stellen und Verantwortung zu übernehmen. Jeder und jedes kann sich dabei einsetzen und seinen Beitrag leisten, denn jeder und jedes hat seine Talente.

Was machen wir?

Jeden Samstag (ausser in den Ferien) findet eine Aktivität statt, die in der Regel vom Leitungsteam vorbereitet und organisiert wird. An gewissen Samstagen können die Pfader unter Anleitung der Leitenden auch ihre eigenen Aktivitäten planen und durchführen. Die Aktivitäten dauern normalerweise von 14 bis 16 Uhr. Die Informationen zur nächsten Aktivität findet man auf unserer Stufenseite.

Warum machen wir das?

Spass haben. Neues kennenlernen. In der Natur sein. Etwas lernen. Neue Freunde kennenlernen. Freunde fürs Leben. Pfadi fürs Leben.

Wie kann man sich anmelden?

Hier kannst du dich eintragen, wenn du bei uns mitmachen möchtest.

Noch Fragen?

Unsere Stufenleitung gibt euch gerne Auskunft. Schreibt uns dazu einfach ein Mail.